Hackschnitzelheizung

Hackschnitzelheizung: Bis zu 30% Energie und Kosten sparen

Durch die Verwendung einer Hackschnitzelheizung können Sie bis zu 30 Prozent Energie und damit 30 Prozent Kosten einsparen. Die Hackschnitzelheizung hilft also nicht nur die Umwelt zu schonen, sondern auch Ihr Portemonnaie. Die für das Heizen benötigten Hackschnitzel sind ein reines Naturprodukt und bestehen aus Holz, das für andere Zwecke nicht mehr geeignet ist, wie beispielsweise Holz von Sturmschäden, das meist direkt vor Ort maschinell aufgearbeitet und gehäckselt wird. Eine ähnlich umweltschonende Alternative zur Hackschnitzelheizung ist die Pelletsheizung. Die hier benötigten Pellets bestehen fast ausschließlich aus Sägemehl, das ebenfalls sonst keine Verwendung mehr findet. Informieren Sie sich über die Vorteile, die diese Heizarten gegenüber herkömmlichen mit sich bringen und beachten Sie dabei neben dem wichtigen Aspekt der Umwelt auch die finanzielle Seite, steigen doch die Öl–, Gas- und Strompreise Jahr für Jahr an und sind somit ein zusätzliches Argument für die Anschaffung einer Hackschnitzelheizung.