SO FUNKTIONIERT DER CARBONIZER® IN DER PRAXIS

INNOVATION: WÄRMETAUSCH MITTELS CARBON

1. Verbrennung
Bei der Verbrennung von fossilen Brennstoffen (Öl, Gas, Holz, etc.) entsteht neben Abgasen auch Wasserdampf.

2. Bohrungen im Carbon
Der Kern des Öko-Carbonizers ist aus hochwärmeleitfähigem Carbon gefertigt. Darin befinden sich
· Bohrungen A für Rauchgas
· Bohrungen B für Wasser.

3. Wärme aus Rauchgas
Im Öko-CARBONIZER® kühlt das Rauchgas in den Bohrungen A ab. Bei der Kondensation des darin gebundenen Wasserdampfes wird überdurchschnittlich viel Wärme frei.

4. Nutzung der Wärme
Diese Wärme wird mittels Carbon an die kreuzenden Bohrungen B mit Wasser abgegeben. Nun kann die Wärme genutzt werden.

5. Schadstoffreduzierung
Schadstoffe werden durch die erfolgte Kondensation in Wassertröpfchen gebunden. Diese fließen ab und können umweltgerecht entsorgt werden.

GEPRÜFTE FUNKTION UND SICHERHEIT

Der Öko-CARBONIZER® ist bezüglich Funktion und Sicherheit TÜV-geprüft. Das Produkt verfügt als einziger Voll-Carbon-Wärmetauscher in Europa über das CE-Siegel und die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des DIBt.